Online-Gruppenprogramm:

Mit mehr Selbst-Empathie zu weniger Stress!

Mit Selbst-Mitgefühl gelassener leben

Hast du gerade zu viel Stress und inneren Druck?

Dann lerne, wie du, liebe empathische Frau, dein Mitgefühl zur Stressreduktion einsetzt:

  • Lerne und trainiere dich so anzunehmen wie du bist.
  • Überliste deinen inneren Kritiker und trainiere innerlich liebevoll mit dir umzugehen.
  • Lade deine Batterien wieder auf.
  • Sei dir selbst eine gute Freundin.
  • Gehe gelassener und stressfreier durchs Leben.

Ich freue mich auf dich. Alles Liebe ❤

deine Lawreen

Selbst-Empathie gegen Stress
Auf die Warteliste 

So oft hörst du diese selbstkritischen Gedanken, die dauernd dazwischen plappern, wenn du etwas tun willst „Das geht doch besser und schneller!“, „Sei doch nicht so schwach!“, „Was bist du denn für eine **PIEEEEP!“ „So etwas darfst du auf keinen Fall fühlen“ und viele andere fiese Dinge werfen sie dir an den Kopf. 

Das, obwohl du doch eh schon chronisch gestresst bist, ständig am Grübeln und mal endlich Lösungen her sollen für die alltäglichen Dinge, die dir über den Kopf zu wachsen scheinen.

Und dann sind da ja noch die Anderen. Für die hast du ein echt großes Herz. Mitfühlend zu sein, fällt dir leicht. Nur mit dir selbst gehst du hart ins Gericht.

Schluss mit dem Stress! Setze deine Empathie endlich auch für dich selbst ein.

Lerne und trainiere in sechs intensiven Wochen damit aufzuhören und dich endlich so anzunehmen wie du bist.

Das reduziert eine Menge Stress und du hast die Möglichkeit deine Batterien wieder aufzuladen, indem du dir selbst eine gute Freundin bist.

Erfahre, wann es wieder losgeht. Unverbindlich auf die Warteliste eintragen

Lies, was eine begeisterte Teilnehmerin zu diesem Kurs sagt:

Ein sehr persönlicher und tiefgehender Kurs für jeden, der sich darauf einlässt. Dass Lawreen ihre eigenen Erfahrungen offen und transparent teilt, ist nur einer der Gründe, weshalb die Inhalte nicht nur im Verstand ankommen. Sie schafft ein Vertrauen in der Gruppe, das dazu beiträgt sich selbstempathisch und ohne Scheu auf  eigene Themen einzulassen. Mit einem Schatz an Bildern; Beispielen und eingängigen Stories erleichtert sie beides. Ihre warme und tragende Stimme begleitet dich durch zahlreiche geführte Meditationen zu einer tieferen Freundschaft und Freundlichkeit mit dir selbst.

Katrin Klemm, StoryCoach


Das erwartet dich...

Modul 0: Ziele und Rahmen des Kurses

Hier erfährst du wie du das beste für dich aus dem Kurs rausholen kannst.

Neben den organisatorischen Sachen geht's hier auch inhaltlich los: Du wirst daran erinnert, warum Selbst-Empathie so hilfreich ist um Stress zu reduzieren.


MODUL 1: Lerne von dir selbst!

Der Schlüssel zu deiner Selbst-Empathie liegt in dir!

Zu anderen bist du ja schon freundlich und reagierst empathisch, wenn dir jemand etwas erzählt. Kein Problem für dich. Das ist dein natürlicher Zustand. Warum dann nicht einfach von dir selbst lernen? Gerne. In diesem Modul lernst du, wie du von deiner Empathie für andere, für deinen Umgang mit deinem inneren Kritiker lernen kannst (selbst dann, wenn du gar nicht weißt, wie du das mit der Empathie für andere machst).


MODUL 2: Dein Mindset für Selbst-Empathie

Räume die mentalen Hindernisse aus dem Weg

Auch wenn dir klar ist, dass die Idee sich innerlich zu beschimpfen und sich mental mit der Keule auf den Kopf zu hauen, gelingt es dir vielleicht noch nicht freundlich zu dir selbst zu sein. Was dahinter liegt, erfährst du in diesem Modul. Hier wird aufgeräumt mit den häufigsten hinderlichen Glaubenssätzen.


MODUL 3: Menschlichkeit - die erste Komponente der Selbst-Empathie

Menschsein ist schön, begrenzt und wundervoll

Du lernst in diesem Modul die Grundlage von Selbst-Empathie kennen. Den entscheidenden Faktor, der dir hilft niemals in Selbstmitleid abzurutschen, wenn du dir selbst mit Mitgefühl begegnest.


MODUL 4: Selbstfreundschaft - Die 2. Komponente von Selbst-Empathie

Sei du selbst dir deine beste Freundin

Wenn es um deine Selbstfreundschaft geht, dann geht es viel um das annehmen wie du bist, statt dich daran zu messen wie du vermeintlich sein solltest. Da die Motivation hinter unserem Tun und Denken Gefühle und Bedürfnisse sind, nehmen wir diese in diesem Modul besonders unter die Lupe. Im Idealfall wirst du am Ende dieses Moduls wissen wie du dich nicht mehr für "schwierige" Gefühle schämst und dir genau dann liebevoll und mitfühlend begegnest, wenn du Gefühle von Scham, Schuld, Missgunst usw. empfindest.


MODUL 5: Achtsamkeit - Die 3. Komponente von Selbst-Empathie

Response not react

Achtsamkeit ist die dritte wichtige Komponente der Selbst-Empathie. Du lernst hier wie du auf äußere Reize antwortest statt darauf zu reagieren und wie dir Meditation helfen kann deine Selbst-Empathie zu steigern.


Bonusmodul: Anwendung und Zusatz-Tipps

Stress ist ein komplexes Phänomen

Dieses Modul zeigt dir, wie du dranbleiben und Selbst-Empathie in deinen Alltag einbauen kannst. Hier feiern wir deine Erfolge und du besiegelst dein Commitment für deine Selbstfreundschaft mit einem Vertrag und einem persönlichen Ritual. Zusatztipps gegen Stress gibt's oben drauf.


Der Kurs von Lawreen war einfach wunderbar! Vermutlich haben viele wie ich was Selbstempathie angeht noch Potential! Auch wenn ich mich schon lange mit Achtsamkeit und verwandten Themengebieten beschäftige, habe ich so unglaublich viel Neues und Hilfreiches gelernt. Vor allem hat Lawreen mir Dinge und Perspektiven aufgezeigt, auf die man allein vermutlich nur schwer kommt. Der Kurs war stellenweise fordernd für mich, aber ich bin in den sechs Wochen so viel weiter gekommen und ich bin dir sehr dankbar dafür, Lawreen!

Vera Krammer

Ich bin Lawreen Masekla

Ich kenne meinen inneren Kritiker nur allzu gut. Die eigenen Ansprüche hoch zu setzen und zugleich Erwartungen anderer erfüllen zu wollen. Das war viel zu lange mein Alltag. Mich dabei selbst zu verurteilen und mich immer wieder in Gefühlen von Unzulänglichkeit zu verlieren, war echt kein Zuckerschlecken.

Doch zum Glück habe ich über die letzten Jahre immer mehr entdeckt: im Grunde ist es so einfach freundlich und empathisch zu sich selbst zu sein. Einfach, aber oft nicht leicht. Nicht leicht, weil man dazu eingefahrene Verhaltensweisen und die Perspektive ändern darf. Nicht leicht, weil auch die innere Selbstabwertung ihren Nutzen hat. Doch es gibt Methoden, die dabei helfen auch das zu überwinden.

Als Friedenscoach unterstütze ich dich 5 Wochen lang dabei Selbst-Empathie zu lernen. Das wird eine tolle mentale und emotionale Reise zu weniger Stress mehr Gelassenheit und innerer Ruhe.

Liebe Lawreen,

herzlichen Dank für deinen wunderbaren Kurs zur Selbstempathie! Ich habe den Kurs zufällig gefunden, und habe mich spontan angemeldet, da die Kursbeschreibung mich sehr ansprach und ich schon länger auf dem Weg zu mehr Selbstempathie im Alltag bin. Und, was soll ich sagen: Dein Kurs hat meine Erwartungen mehr als übertroffen und ist eine große Bereicherung für mich!

Du hast uns (theoretische) Grundlagen des Themas vermittelt und vielfältige Übungen vorgestellt, und uns sowohl individuell als auch als Gruppe durch den Veränderungsprozess begleitet. Dank deiner wohlwollenden Haltung, deiner guten Menschenkenntnis und deinem großen Wissen entstand sehr schnell eine vertraute Atmosphäre in unserer Gruppe, und du hast den Themen und Fragen jeder einzelnen von uns Raum gegeben und gleichzeitig immer auch die ganze Gruppe im Blick gehabt.

Der Kurs war sehr intensiv, das war mitunter herausfordernd für mich und gleichzeitig sehr fruchtbar. Er hat einiges ausgewirbelt und ganz viel bewegt. Ich nutze einige der Übungen im Alltag sehr oft und habe es geschafft, dass ich in vielen Situationen sehr viel liebevoller und empathischer mit mir umgehe als ich mir vor ein paar Monaten noch vorstellen konnte.

Ich danke dir von Herzen,

deine Charlotte

Mit mehr Selbst-Empathie zu weniger Stress

Selbst-Empathie als Stresskiller -

Live-Online-Training

Du bist Teil einer kleinen Gruppe von maximal 7 anderen empathischen Frauen, die mit dir gemeinsam den Weg zu mehr Selbst-Empathie und weniger Stress im Alltag bestreiten. Du nimmst Teil an den Live-Calls in Zoom und erhältst direktes Feedback auf deine Fragen, kannst all deine Themen direkt einbringen und wirst liebevoll und mit Nachdruck von mir begleitet.

  • 7 Live-Trainings per Zoom
  • 5 Live Q&A Sessions per Zoom
  • Check-In-Call mit Auswertung deines Empathie - Levels
  • Zugang zu einer exklusiven Facebook-Gruppe
  • Feedback-Call nach Kurs-Ende
  • Bonus: Selbstlernkurs "Befreie dich von Selbstvorwürfen - Mit Schuldgefühlen umgehen lernen" oder einer 1:1 Coaching-Session, wenn du den Kurs bereits besitzt.
  • Überraschungsbonus 😊

429 €

Häufig gestellte Fragen

Wie viele Teilnehmerinnen können am Gruppenprogramm teilnehmen?

Es gibt maximal 7 Plätze, weil jede in den Trainingseinheiten und Q&A - Calls genügend Raum bekommen soll, individuelle Themen anzugehen ohne den Rahmen zu sprengen.

Wann genau sind die Termine im Gruppenprogramm?

Trage dich in die Warteliste ein, um das zu erfahren.

Prinzipiell kann ich dir bereits jetzt folgendes sagen: Wir treffen uns zweimal wöchentlich als Gruppe: einmal für das Training und einmal im Q&A mit deinen eigenen Themen zum Gruppencoaching.

Vor Kursbeginn vereinbaren wir Check-In-Call im 1:1 per Zoom. Spätestens dort lernen wir uns kennen und dort erhältst du Feedback zu einem Fragebogen, den ich dich bitte im Vorfeld auszufüllen, um dein aktuelles Level an Selbst-Empathie einzuschätzen. Danach beginnt der gemeinsame Kurs in der Gruppe.

Die genauen Uhrzeiten für die Trainings und Q&As werden noch festgelegt. Wenn du dich früh genug anmeldest, beziehe ich deine Wünsche mit in die Terminplanung ein.

Wir nehmen uns für jeden Termin ca. 1,5 Stunden Zeit. Es ist schon sinnvoll sich einen Puffer einzuplanen, weil die Prozesse ab und zu ein bisschen fordernd sein können und es dir guttun kann nach einer intensiven Session nicht direkt in die nächste Veranstaltung zu stolpern.

Was bedeutet Live-Online?

Wir treffen uns online über Zoom. Den Link erhältst du per E-Mail nach der Buchung.

Gibt es eine Garantie oder ein Widerrufsrecht?

Ich kann dir versichern, dass das Programm so viel Raum gibt, individuell auf dich einzugehen, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass du keine Fortschritte machst, wenn du selbst mit Motivation und Engagement für dich dabei bist. Nichtsdestotrotz kann ich dir nichts versprechen und das würde ich auch nicht tun, weil ich dir damit Verantwortung für dich abnehmen würde. Bei diesem Programm und Thema ist es so wichtig, dass du trotz all meiner intensiven, einfühlsamen und permanenten Unterstützung immer in der Selbstverantwortung für dich bleibst, damit keine Abhängigkeit entsteht.

Doch es ist mir wichtig, dass du zufrieden bist mit der Art und Weise wie ich dich unterstütze. Daher gibt es für dich eine Geld-Zurück-Garantie. Wenn du nicht zufrieden bist mit dem Kurs und aktiv mitgemacht hast, erhältst du dein Geld zurück.

Kann ich den Kurs vor Kursbeginn wieder stornieren?

Nein, das geht nicht. Wenn du dich anmeldest, dann meldest du dich verbindlich an. Da der Kurs online stattfindet und du die Aufzeichnungen des Kurses erhältst, sind auch Terminüberschneidungen kein Problem. Du kannst deine Fragen immer vorher einreichen und da die Gruppe sehr klein und exklusiv ist, könnten wir ggf. sogar Termine grundlegend verschieben, wenn das für die gesamte Gruppe sinnvoller ist. Du brauchst dir keine Sorgen zu machen, dass du irgendetwas verpassen könntest.

Ich weiß, dass im Leben unvorhergesehene Dinge passieren können. Gerade dann ist Selbst-Empathie enorm wichtig und hilfreich. Trotzdem bin ich bereit mit dir eine passende Lösung für dich zu finden, wenn du deine Teilnahme am Kurs gar nicht mehr sicherstellen kannst. Beispielsweise könnte ich dir den Betrag für den neuen Kursstart nächstes Jahr anrechnen. Bedenke allerdings, dass dann der Preis auch gestiegen sein wird.

Ist eine Ratenzahlung möglich?

Selbstverständlich, ist eine Ratenzahlung möglich. Du kannst in 2, 3 oder sogar in 4 Raten zahlen.

Wer ist mit mir im Kurs?

Mir ist es sehr wichtig, dass sich die Gruppe gut versteht und gut miteinander harmoniert. Es soll für dich leicht sein, dich zu öffnen, weil wir ein Klima von Vertrauen und Verständnis herstellen. Die Gruppe ist ein absolut sicherer Ort, in der du dich gut aufgehoben fühlen kannst. Vor Kursbeginn findet ja auch der Check-In Call statt, in dem du mir auch schon alles mitteilen kannst, was dir bezüglich der Gruppe auf dem Herzen liegt.

Ich habe noch mehr Fragen, wo kann ich diese stellen?

Du kannst mir gerne eine Nachricht unter info(at)masekla.de senden oder auch hier anonym deine Nachricht hinterlassen.